Müritz-Nationalpark-Tour

  • Dauer

    7 Tage

  • Distanz

    85 km

  • Preis
    • 94 € für einen 2/3er Canadier
    • 115 € für ein 2er Kajak
    • 85 € für ein 1er Kajak
    • 10 € Rücktransport Boote/Personen
      jedes weitere 5 €
  • Start
    Kanuverleih Paddel-Paul
  • Ziel
    Fischerei Babke
Anfrage

Tourenbeschreibung

Der Müritz-Nationalpark ist Bestandteil der Mecklenburgischen Seenplatte – die zahlreichen Seen nehmen 13 Prozent der Fläche ein. Beim Paddeln erkunden Sie die Seenvielfalt, das Havelgebiet und es zeigt sich die wunderschöne ursprüngliche Natur.

Route

Vom Leppinsee fahren Sie in Richtung Mirow über den Großen Kotzower See, Granzower Möschen, Mirower See. Erste Übernachtung auf dem Campingplatz am Zotzensee. Am zweiten Tag paddeln Sie über den Zotzensee, zum Vilzsee, an der Fleether Mühle beim Kanuverleih Pack und Paddel tragen Sie die Boote über einen ca. 100 m langen Landweg. Am Rätzsee angekommen, paddeln Sie weiter bis zum Drosedower Bek, Gobenowsee, Kleenzsee.

Beim Wasserwanderrastplatz in Wustrow schlagen Sie Ihr Nachtlager auf. Am nächsten Morgen müssen Sie Ihr Kanu oder Kajak umtragen, ca. 250 m, den Kanuwagen erhalten Sie für 1,00 € am Kanuverleih. Vom Plätlinsee paddeln Sie weiter über die Schwaanhavel, Schleuse Wesenberg, Woblitzsee bis zum Campingplatz Groß Quassow.

Weiter geht es dem Havelquellgebiet entgegen. An der Zwenzower Schleuse müssen die Boote per Schienenwagen (Lore) über Land gefahren werden. Zum Glück fährt der Wagen direkt ins Wasser. Ab dem Useriner See befinden Sie sich im Müritz-Nationalpark. Als Übernachtungsplatz wird das Hexenwäldchen angesteuert.

Der nächste Paddeltag führt Richtung Norden, bis zum letzten befahrbaren See im Havelquellgebiet, den Käbelicksee. Die Wasserwanderstrecke ist zweimal unterbrochen und der Landweg wird wieder über Lorenbahnen überwunden, einmal beim Wehr in Babke ( 50 m ) und am Pagelsee ( 600 m). Vom Campingplatz am Käbelicksee geht es zurück zur Fischerei Babke.

Kanutaxi

Von hier telefonieren Sie mit dem Kanuverleih Paddel-Paul, der Sie umgehend mit dem Kanutaxi abholt (ca. 7 km Wegstrecke).

Auf der Tour finden Sie alle 2 Paddelstunden Campingplätze und diese müssen nicht reservieren, somit können Sie Ihre Tour frei planen.

Gern holt das Kanutaxi Sie auch von einem anderen Endpunkt ab.

 

Verpflegung
  • Lebensmittelgeschäft: Mirow ( Netto) direkt bei der Straßenbrücke
  • Wustrow ( Tante Emma Laden im Dorf )
  • Wesenberg ( ca. 1,5 km vom Stadthafen entfernt, Netto )
  • Userin ( Tante Emma Laden im Dorf )
  • Verschiedene Restaurants in Granzow, Mirow, Wustrow, Wesenberg, Quassow, Blankenförde, Granzin, Kratzeburg
Impressionen